Willkommen, Fremder. Tritt ein, setz dich an den Tresen, trink ein
kühles Bier und hör zu, was ich zu erzählen habe ...


Dienstag, 12. Juni 2018

Neu im Handel: Frontiersmen - Civil War 4


Ab heute neu im Handel: Die vierte Episode meiner sechsteiligen Mini-Serie "Frontiersmen: Civil War". Diesmal begibt sich John auf eine Undercover-Mission ins Herz des Unionsmilitärs. Auf dem Akademiemond West Point gilt es, einen Informanten zu retten, zu dem die Konföderation der Randplaneten den Kontakt verloren hat. Dabei gibt es mehr als nur ein paar private Verwicklungen.

Donnerstag, 7. Juni 2018

Kostenlos was auf die Ohren!



Alle hergehört! (Was ein Wortspiel, denn) Als zeitlich begrenzte Aktion kann man im Augenblick das komplette Audiobook von "Frontiersmen - Civil War 1: Revolte auf Higgins' Moon" bei Youtube und über die Spooks App anhören. Wer also schon immer John Donovan, Hobie, Kelly und all die anderen - großartig interpretiert von Peter Lontzek - kennenlernen wollte, ohne dafür 1,99 Euro auszugeben, hat jetzt die Gelegenheit dazu.

Montag, 4. Juni 2018

Coverparade: Die Tochter des Admirals

Am 13. März ist "Frontiersmen - Die Serie" mit dem sechsteiligen Mini-Zyklus "Civil War" gestartet. Eine knappe Woche vor dem Erscheinen von Band 4 möchte ich euch heute ein bisschen über das Cover der vierten Episode erzählen, erneut von Arndt Drechsler geschaffen. 


Zum Titel möchte ich dieses Mal nicht viel sagen, da jedes falsche Wort ein Spoiler wäre. Deutlich wird wohl allerdings schon, dass es sich um eine Vater-Tochter-Geschichte handelt. Außerdem, das steht so im Werbetext, daher ist es kein Spoiler, handelt es sich bei dem Admiral um einen Offizier des Unionsmilitärs, genau genommen des Leiters der Unionsmilitärakademie auf West Point.

Ja, der Name des Mondes ist absichtlich gewählt. Ich wollte mit diesem Roman den "Frontiersmen"-Beitrag zur langen Tradition der Kavallerie-Western leisten. Zugegeben, die Geschichte ist dann in eine etwas andere Richtung gegangen, aber ein paar Akzente konnte ich doch setzen, etwa im Prolog oder in der Offiziersfeier im Mittelteil des Romans, fast schon eine Standard-Szene vor allem in den Kavallerie-Westenfilmen von John Ford.

Das Cover zeigt passend einen Offizier, der auf ein Schlachtschiff des Kernwelten-Militärs schaut. Die Farbstimmung und Komposition gefallen mir diesmal besonders gut. Einzig der Hipster-Haarschnitt und Bart wollen nicht so recht zu einem älteren, hochrangigen Offizier passen - aber vielleicht sehen wir ja gar nicht den Admiral, sondern eine andere Figur des Romans? (Über die ich hier kein weiteres Wort verlieren will.) Das Schiff im Hintergrund wirkt jedenfalls überzeugend militärisch und die Monde über Constitution - ja, das ist die Welt, auf der Darius Martell sein Unwesen treibt - passen auch gut.

"Frontiersmen Civil War 4: Die Tochter des Admirals" erscheint am 12.6. als eBook und Audiodownload. Der Umfang beträgt ca. 150 Seiten und das Ganze wird zum Preis von 2,49 Euro (eBook) bzw. 1,99 Euro (Audiodownload) angeboten.

Montag, 14. Mai 2018

Kellergespräche

Mein beBEYOND-Redakteur Lukas Weidenbach und ich waren im Kellerstudio bei Bastei Lübbe in Köln und haben uns gute zwanzig Minuten über "Frontiersmen: Civil War" unterhalten. Nachzuhören ab sofort bei "Bücher! - Der Lübbe Audio Podcast".

Dienstag, 8. Mai 2018

"Die Verdammten von Fort Hope"


Es herrscht Bürgerkrieg in der Galaxis, und John Donovan und seine Crew stecken mittendrin. Bei der Befreiung eines alten Frontiersman-Kollegen erhalten sie Pläne für einen neuen Auftrag: Die mächtige Weltraum-Festung Fort Hope unterjocht einen Sektor der Randwelten-Konföderation. Ein Frontalangriff kommt nicht in Frage – und es gibt nur eine Alternative: Infiltration. Nicht nur John hat ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache. Doch wer sonst könnte diesen Job erledigen?

"Die Verdammten von Fort Hope" - ab heute als eBook und Audiodownload überall im gut sortierten digitalen Buchhandel.